Wingtsun auf Sylt

Wir vermitteln eine einmalige und facettenreiche Technik, die nur duch konzentriertes Üben und bewußtes Sich-Einlassen erlernt werden kann. Fließende Bewegungen und plötzliche Schnelligkeit gehen in einem systematischen und koordinierten Bewegungsablauf ineinander über: Sie verschmelzen zu einer neuen und kraftvollen Einheit. Das systematische Erlernen von WingTsun steigert die körperlichen und geistige Flexibilität und fördert die Wahrnehmungsfähigkeit. Den Weg dahin ergänzen gezielte Entspannungs- und Konzentrationstechniken sowie Atemübungen, die den Körper wieder „auftanken“.





Was bringt Wingtsun?

Die eigenen Stärken fördern und die Wahrnehmung schärfen. Denn wer seine Möglichkeiten kennt, kann sie auch selbstbewußt nutzen. Wer WingTsun lernt, lernt sich selbst kennen. Greift nicht an, sondern ist nur in der Verteidigung aggressiv. WT ist eine Technik des inneren Wachstums und der Weg für ein entspanntes, freies und gesundes Leben. WingTsun fängt da an, wo Sie sich in Ihrem ganz persönlichen Leben einschränken und einengen. Mit WingTsun lernen Sie, sich zu wehren und sich selbst zu behaupten. Nicht Muskelkraft und Kondition sind die Vorraussetzungen für WingTsun, sondern die Bereitschaft, sich auf seinen Körper einzulassen, seine Stärken kennenzulernen und zu nutzen. Das Erlernen eines koordinierten und gesunden Bewegungsablaufs sowie eine geschärfte Wahrnehmung stehen im Mittelpunkt des Trainings. Wer WingTsun lernt, entwickelt ein neues Körperverständnis und ein neues Selbstbewußtsein.




Die Legende

… von einer Frau entwickelt und nach ihrer ersten Schülerin benannt: Ihr Name WingTsun, bedeutet „schöner Frühling“. Ziel war es, Zivilisten, die in Kriegszeiten damals wie heute als „Freiwild“ gefährdet sind, eine wirkungsvolle Verteidigungsmöglichkeit an die Hand zu geben. Verteidigung durch WingTsun ist wie ein Fluß, der ins Meer fließt. Kommt ihm ein Fels in die Quere, läßt er sich von ihm nicht aufhalten. Allen Hindernissen zum Trotz erreicht er sein Ziel. WingTSun steht in der Tradition des Taoismus. „Tao“ ist in der chinesischen Philosophie der „Weg“. Er bezeichnet die ständige Bewegung, das Wachsen, das Blühen und Vergehen. Um die Vereinigung mit dem Tao zu erreichen, muß der Mensch wie das Tao selbst sein: spontan und offen, einfach und biegsam; nicht stark und hart, nicht hoch und überheblich.